SEI BERLINO

TIB

Teatro Instabile Berlino

(C) Christian Del Monte

Man erlebt den Rausch des Lebens in der Fremde. [...]

Dann denkt man kurz nach und merkt, dass man nicht im Schlaraffenland ist.

Ensemble

Mit: Nancy Banfi, Vito Cassano, Lucia Chiarla, Luca Dolfino, Fabio Grasso, Aurora Kellermann

 

Regie und Bühne: Manuela Naso

Dramaturgie: Nadja Grasselli

Texte: Nadja Grasselli und Manuela Naso

Video: Marco Zaccaria

Ausstattung: Catia Gatelli

Musik: Vito Cassano

 

Technik: Marco Uhlmann

Videoproduktion: Roberta Chimera

Produktion und Presse: Veronika Vitt

Regieassistenz: Giulia Fumagalli

Ausstattungsassistenz: Krista Karttunen, Susanne Ratschiller, Micol Singarella

Sei Berlino

Ein Stadprait aus italienischen Perspektive

 

Premiere 26. Mai 2011, Theaterkappelle Berlin

 

Wenn man Medienberichten und der Stadtmarketing-Kampagne Glauben schenkt, dann ist Berlin die Stadt, in der man alles schaffen kann, was man möchte. Dieser Ruf reicht bis nach Italien und zieht immer mehr Menschen an.

In der Überzeugung, dass dieses Bild nur ein Werbespot ist und nicht der Realität der Stadt entspricht, haben Nadja Grasselli und Manuela Naso in Berlin lebenden Italienern Fragen zu Berlin und ihrem Leben hier gestellt. Die Recherchen hatten keinen statistischen Zweck. Es war uns aber wichtig, möglichst verschiedene Personen zu interviewen, die unterschiedlich lang hier leben und die verschiedensten Tätigkeit ausüben.

 

Der Theaterabend entstand aus diesen Interviews, die wir zunächst auf Video dokumentiert hatten. Erweitert um unsere eigenen Sichtweisen wurde daraus das Stück entwickelt: Eine Mischung aus Dokumentation, persönlicher Wahrnehmung und künstlerischer Bearbeitung.

 

Das Ensemble bestand aus vier Profis und zwei Amateuren.

 

 

Gallery Theaterstück Gallery Interviews

(C) Christian Del Monte

Uno di Sei Berlino

Lange Nacht der Opern und Theater - 16. April 2011 - Theaterhaus Mitte Berlin

 

Mit: Vito Cassano am Klavier und im Video

Regie: Manuela Naso

Video Aufnahme: Marco Zaccaria

 

Protagonist der Performance UNO DI SEI BERLINO ist einer der Italiener, die am Projekt SEI BERLINO teilgenommen haben: Vito Cassano aus Neapel, seit 5 Jahren in Berlin. Er erzählt durch ein Video-Interview und seine Musik am Klavier über sich, seine rätselhafte Herkunftsstadt und Deutschland.

 

Video