D'AMORE E D'ANARCHIA

TIB

Teatro Instabile Berlino

…Canto per rabbia a questa luna, contro di te, contro chi è ricco e non lo sa, chi sporcherá la veritá, all' illusione e alla rabbia che mi fa...

 

Ensemble

 

Lucia Chiarla - Gesang

Vito Cassano - Piano

Akira Ando - Kontrabass

Andrea Marcelli - Schlagzeug

 

Regie und Konzept: Lucia Chiarla

 

Kostüm: Catia Gatelli

Fotos: Gilles Soubeyrand

Video: Victor Cubillos

Schnitt: Nicola Undriz

 

 

 

 

 

 

 

 

d' Amore e d'Anarchia

Musikalische Variationen des italienischen Kinos

Premiere: 21.04.2103 - Roter Salon-Volksbuehne Berlin

 

"D' AMORE E D'ANARCHIA” ist eine musikalische Performance mit Liedern von Nino Rota, Pier Paolo Pasolini, Ennio Morricone, und anderen. Sie sind für weltweit bekannte italienische Filme komponiert worden und bergen, wie im Film von Lina Wertmüller "d'amore e d'anarchia", neben Poesie und Sinnlichkeit auch heute noch Wut und Rebellion in sich.

Getragen von der Leichtigkeit des Jazz, entführt die Sängerin und Schauspielerin Lucia Chiarla ihr Publikum in das Italien der 60´er Jahre. Dabei bezieht sie die tiefe Sehnsucht dieser Lieder geschickt auf die heutige Zeit und unterwirft so nicht nur das derzeitige Italienbild, sondern auch die romantische Vorstellung vom Land des "Dolce Vita" einem kritischen Realitätscheck.

 

Mit Unterstützung des Italienischen Kulturinstituts Berlino.

 

Video live Werkstatt der Kulturen 14.11.2013

Video live Roter Salon 21.10.2013

 

Presse-IL MITTE