Über uns

TIB

Teatro Instabile Berlino

 

Zustand eines Körpers, in dem die entgegengesetzt wirkenden Kräfte einander aufheben.

Backstage Gallery

Die Instabilen

Manuela Naso, Lucia Chiarla, Vito Cassano & Co.

Das TIB wurde 2003 in Berlin gegründet.

 

Eine Gruppe von freischaffenden Künstlern leitet den eingetragenen Verein.

Wir produzieren Theater- und Kulturprojekte mit Unterstützung von öffentlichen Förderungen und bieten Theatertraining für Amateure und professionelle Schauspieler an.

 

Mit der leitenden Gruppe arbeiten auch andere Mitglieder zusammen. Die, die am engsten mit uns arbeiten sind: Nadja Grasselli, Adalisa Menghini und Fabio Grasso.

Manuela Naso

Regie, Projektmanagement, Theaterpädagogik

 

Manuela Naso studierte Literatur- und Theaterwissenschaft an der Mailänder Universität und am Trinity College-Dublin (Samuel Beckett Center). Sie arbeitete in Italien zunächst am Piccolo Teatro di Milano als Assistentin von Luca Ronconi. 2003 zog sie nach Berlin. Hier gründet sie den Verein Teatro Instabile Berlino (TIB) zusammen mit anderen italienischen und deutschen Künstlern.

In Berlin inszeniert sie eigene Stücke, arbeitet als Veranstaltungsorganisatorin für die Marketing Agentur Archimedes, übernimmt die Federführung für EU-Projekte, organisiert und leitet Theaterkurse für professionelle Schauspieler sowie Amateure.

 

Lucia Chiarla

Schauspielerin, Drehbuchautorin

 

Lucia Chiarla ist eine freie Künstlerin, die als Schauspielerin und Drehbuchautorin arbeitet. In Genua geboren, absolvierte sie ihre Schauspielerausbildung an der Hochschule für Darstellende Kunst - HDK Mailand (Scuola d'arte drammatica Paolo Grassi), studierte Literatur an der Universität in Genua und schloss die europäische Meisterklasse für Schauspielabsolventen „Ecole des Maîtres“ in Bruxelles, Paris und Rom ab. In Italien arbeitete sie als Schauspielerin in Filmproduktionen und an den Stadttheatern von Genua und Rom mit Regisseuren wie Marco Bellocchio, Francesca Archibugi, Marco Baliani, Gabriele Vacis, Thierry Salmon und Alfredo Arias. Seit 2005 lebt sie mit ihrem Sohn in Berlin. Ihr erster Film „Bye Bye Berlusconi“ (Autorin und Darstellerin) wurde auf der Berlinale 2006 gezeigt. 2007 begann ihre Zusammenarbeit mit dem Teatro Instabile Berlino. Als Drehbuchautorin wurde sie 2009 mit ihrem Filmprojekt "Reise nach Jerusalem" für den deutschen Drehbuch-Preis (vom Film Fond Bayern FFF) vorgeschlagen. www.luciachiarla.de

Vito Cassano

Klavierspieler

 

Vito Cassano, geboren in Neapel, arbeitet als Pianist und Komponist und spielt seit frühester Jugend Klavier, anfangs am Konservatorium, später als Autodidakt. Er ist auf Ambient und New Age spezialisiert. Sein 2000 komponiertes Stück "Heart of a Seagull" (für Klavier und Möwengesang) behauptete mehrere Monate Platz 1 der New-Age-Rangliste von Vitaminic, einer der renommiertesten Seiten für unabhängige Musik im Internet. Heute lebt er in Berlin. www.myspace.de/vitocassano

 

*********************************

Fabio Ferretti

Organisation

 

Fabio Ferretti studierte Literaturwissenschaften und Philosophie in Genua. Er lebt in Berlin und ist chronologisch der letzte Gewinn des Teatro Instabile Berlino, für das er vor allem Ansprechpartner für Schulprojekte ist.

Unter dem Pseudonym Fabio Noio hat er die literarische Bewegung Brigata delle magre tenie gegründet. 2013 veröffentlicht er seinen ersten Roman Il pauperista.

 

 

Marcello Frisardi

Grafiker

 

Geboren in Rom, Italien. Marcello studierte Marketing an der LUMSA Universität und Advertising an der Kommunikation Akademie. Als ausgebildeter Texter war er in Mailand und Rom bereits zwei Jahre im Bereich Onlinewerbung tätig. Er arbeitete bei drei Werbeagenturen: bei DDB, TBWA und Lowe&Partners für folgende Kunden: VW, Audi, Nissan, Eni und The Body Shop.

Seit 2012 lebt er in Berlin . 2013 begann seine Zusammenarbeit mit dem Teatro Instabile Berlino.

www.linkedin.com/in/marcellofrisardi